BaSiGo - Bausteine für Sicherheit von Großveranstaltungen

Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.

Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes ist 1950 als gemeinnütziger Verein gegründet worden. Die breite Basis persönlicher und korporativer Mitglieder sichert mit ihren finanziellen und ideellen Beiträgen die sachbezogene Forschung, die interessenübergreifende Fachgruppenarbeit und ist unabhängige Lobby zur Verbesserung der Sicherheit im Umgang mit den Gefahren des täglichen Lebens und der Industriegesellschaft. Derzeit 2.100 Einzelmitglieder und 550 korporative Mitglieder aus Wirtschaft und Gesellschaft, davon mehr als 100 Stadtverwaltungen, zudem Ministerien, Forschungsinstitute, Verbände, Vereine sowie die verbundenen nationalen und internationalen Feuerwehrorganisationen stehen für die Ziele der vfdb ein. Im Bereich der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr erstellt und veröffentlicht die vfdb Normen, Leitfäden und Merkblätter, organisiert Tagungen und Messen, entwickelt e-learning Kurse, koordiniert Forschungsvorhaben und betreibt und entwickelt Datenbanken.

Der Schwerpunkt im Projekt BaSiGo liegt auf Veranstaltungsbeobachtungen und der Erstellung von Sicherheitsbausteinen im Bereich der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr.

Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.

 

 

Ansprechpartner

Dr. Dirk Oberhagemann
Auf dem Büld 23
59510 Lippetal

Tel.: 02923/65191
E-Mail: info@vfdb.de

Website

http://www.vfdb.de