BaSiGo - Bausteine für Sicherheit von Großveranstaltungen

Berliner Feuerwehr

Die Berliner Feuerwehr ist die größte Berufsfeuerwehr Deutschlands und rückt jährlich zu über 350.000 Einsätzen aus. Zu ihren Aufgaben gehört die Abwehr von Gefahren, die durch Brände, Explosionen, Überschwemmungen, Unfälle und ähnliche Ereignisse entstehen. Die Berliner Feuerwehr ist Träger des Notfallrettungsdienstes und wirkt im Katastrophenschutz mit.

In Berlin findet seit Jahren eine Vielzahl von Großveranstaltungen mit mehreren Millionen Besuchern statt. Diese Groß- und Sonderveranstaltungen beinhalten eine hohe Verfahrenskomplexität bei gleichzeitiger Beteiligung verschiedener Akteure. Je nach Art und Größe der Veranstaltung sind hier bis zu 15 verschiedene Akteure beteiligt.

Im Forschungsprojekt BaSiGo hat die Berliner Feuerwehr eine Expertenrolle im Brand- und Katastrophenschutz sowie der Notfallrettung und bringt ihre Erfahrung in verschiedenen Arbeitspaketen ein. Unterstützung erhält sie dabei von der Stadt Düren in Nordrhein-Westfalen, die als große Mittelstadt und Veranstaltungsort der „Annakirmes“ ihre Erfahrungen einfließen lässt. Hintergrund dafür ist die Erweiterung der Forschungsperspektive auf regionale Zentren mit bis zu 100.000 Einwohnern und somit eine potentielle Übertragbarkeit der erarbeiteten Konzepte auf andere Bundesländer und deren Städte.

Konkret ist die Berliner Feuerwehr für die Koordination des Arbeitspaketes „Empirische Grundlagen, Datenerfassung und -modellierung“ verantwortlich. Sie wirkt außerdem beim Erfahrungsaustausch, der Nutzeranalyse sowie der Erprobung des BaSiGo-Guides und des Support-Systems mit.